top of page
Koebi_Gantenbein_07©FBachmann Kopie.jpg

Do, 8. August 2024, 19.30 Uhr | Buachlada Kunfermann

Köbi Gantenbein liest aus seinem Buch
«Bilderschatz und Sterngewölbe»

Steinalte Kapellen, Protzkirchen von Kriegsunternehmern, die
schönste Malerei in den Alpen, der erste Streik im Kanton,
der steingewordene Kampf des Bischofs um verlorene Seelen,
die ehemalige Kirche als luxuriöse Zweitwohnung – das
Unterengadin ist eine faszinierende Kirchenlandschaft. Köbi
Gantenbein, langjähriger Chefredaktor und Verleger von
Hochparterre und passionierter Wanderer, hat die 30 Kirchen
zwischen Brail und Martina besucht. Er berichtet über
ihre Architektur, die Kirchen-, Kunst- und Sozialgeschichte
aus dem Unterengadin. Gantenbein taucht ein in die
Geschichte der Reformation, besucht den ersten Schriftsteller
der Bündner Literaturgeschichte, ist ratlos angesichts
der Schrecken der Kriegszüge im 17. Jahrhundert. Er wandert
mit den Wirtschaftsflüchtlingen aus dem Unterengadin
nach St. Petersburg, Foggia, Genua und zurück, und er zeigt,
warum die Feuersbrunst eine einflussreiche Architektin
des Unterengadins ist. Der preisgekrönte Architektur- und
Landschaftsfotograf Ralph Feiner begleitet Gantenbeins
Erzählungen mit Bildern im Buch.

Eintritt: Fr. 15.-/Fr. 10.-

Anmeldung erwünscht unter
info@buachlada.ch oder
+41 81 651 34 20

bottom of page